Durch den Verein schäft qwant sind seit 2004 auch die Jenischen vertreten bei der FUEV Föderation Europäischer Minderheiten.
Vom 9. bis 12. Juni 2005 nimmt schäft qwant als Vertreterin der Jenischen teil am
4. FUEV Seminar für kleine Minderheiten ohne �kin-state�

Wir dokumentieren nachfolgend die Pressemeldung der FUEV:
ausführliches Tagungsprogramm usw. sind zu finden unter: www.i-cf.ch


PRESSEMITTEILUNG 2005-48

4. FUEV Seminar für kleine Minderheiten ohne »kin-state«

Zum 4. Mal treffen sich jetzt bereits Repräsentanten von 14 verschiedenen
Volksgruppen zum FUEV-Seminar für kleine Minderheiten ohne sogenannten
Kin-Staat. Darunter versteht man solche Volksgruppen und nationalen Minder-
heiten, die sich nicht auf ein kulturelles Mutterland beziehen können. Minderheiten
wie Friesen, Sami, Cornwaliser, Aromunen oder Ladinier treffen sich diesmal
vom 09. bis zum 12. Juni in Disentis / Mustér im schweizerischen Graubünden.

ca. 25 Vertreter aus 8
verschiedenen Staaten
nahmen am 3ten Seminar
dieser Art in Ladinien 2004
teil.
Vorausgegangene Semi-
nare fanden in Nord-
friesland
und in Pommern bei den
Kaschuben statt.

Organisiert wird die Tagung von der FUEV in Zusammenarbeit mit dem
Internationalen Kulturforum Disentis, einer Organisation der dort beheimateten
Rhaetoromanen. Das Thema des diesjährigen Seminars lautet "Minderheiten ohne
Kin-State und ihre Autonomie" und wird sich mit den verschiedenen Arten der
Partizipation und der Selbstverwaltung dieser kleinen Völker beschäftigen.
Nach einer Einweisung durch FUEV-Präsidenten Romedi Arquint in die
verschiedenen Formen der Partizipation unter besonderer Berücksichtigung
der Lund-Empfehlungen der OSZE, bietet das Programm beispielsweise
Einführungen in die Arbeit des Sami-Parlamentes in Schweden, in die
Selbstverwaltung der Roma in Ungarn oder in die internationale Zusammen-
arbeit der Aromunen.

Neben dem eigentlichen Tagungsprogramm, das neben den Vorträgen und
Diskussionsrunden auch die Verabschiedung eines Manifestes beinhalten wird,
erwartet die Teilnehmer ein buntes Rahmenprogramm mit Besuchen bei
verschiedenen Institutionen des Ortes Disentis / Mustér und der Umgebung.


Startseite www.jenisch.info